In der Küche

Tauche mit uns in die vielfältige Welt der Rezepte ein! Lass uns zusammen kochen! In unserer Kochecke findest du alle Rezepte, die wir mit dem Gallowayfleisch zubereitet haben. Lass dich von unseren Vorschlägen inspirieren oder kreiere deine eigenen Rezepte und lass uns teilhaben! Denn EinStückLand steht für das Miteinander und das Teilen. Wir freuen uns immer über deine Bilder, Vorschläge, Impressionen und Rezepte. Dadurch kannst du andere inspirieren und vielleicht einen neuen Schwung in andere Küchen bringen. Wende dich einfach an moin@einstueckland.de.
Tauche mit uns in die vielfältige Welt der Rezepte ein! Lass uns zusammen kochen! In unserer Kochecke findest du alle Rezepte, die wir mit dem Gallowayfleisch zubereitet haben. Lass dich von... mehr erfahren »
Fenster schließen
In der Küche
Tauche mit uns in die vielfältige Welt der Rezepte ein! Lass uns zusammen kochen! In unserer Kochecke findest du alle Rezepte, die wir mit dem Gallowayfleisch zubereitet haben. Lass dich von unseren Vorschlägen inspirieren oder kreiere deine eigenen Rezepte und lass uns teilhaben! Denn EinStückLand steht für das Miteinander und das Teilen. Wir freuen uns immer über deine Bilder, Vorschläge, Impressionen und Rezepte. Dadurch kannst du andere inspirieren und vielleicht einen neuen Schwung in andere Küchen bringen. Wende dich einfach an moin@einstueckland.de.
Du erhältst mit deinem hochwertigem Rindfleischpaket sieben verschiedene Teilstücke. Auch bei deinem Schweinepaket und Geflügel haben wir uns sehr viel Mühe gegeben dir die passenden Teilstücke zu geben. Diese eignen sich für verschiedene Zubereitungsarten. Im Folgenden geben wir dir eine gute Übersicht über die Basis-Tipps beim Kochen und Braten mit Rindfleisch, Schweinefleisch und Geflügel.
Wer hätte gedacht, dass Spaghetti Bolognese eher ein deutsches Gericht ist, als ein Italienisches? In Italien gibt es das „Ragu alla bolognese“, welches sich von dem französischen Wort „Ragout“ ableitet und aus Norditalien stammt. Es wird zum Beispiel für Lasagne verwendet oder auch mit Tagliatelle gegessen.
Dies ist die klassische Zubereitungsart, nach der wir unsere Steaks lieben. Mit frischen, grünen Bohnen, ein paar Kartoffeln und etwas Meersalz kommt das besondere Aroma unserer Gallowaysteaks am Besten zur Geltung. Das Steak kannst Du natürlich sowohl in der Pfanne als auch auf dem Grill zubereiten.
Wir haben für Dich mal wieder etwas ganz Besonderes! Saskia, von Dees Küche, hat für uns ein leckeres Rezept gezaubert und zwar den Klassiker Boeuf-Bourguignon! Wir sind unheimlich dankbar, dass sie uns das Rezept zur Verfügung stellt! Schaut unbedingt mal auf ihrem Blog vorbei.
Unser Rezept für Dein perfektes Chili Con Carne ist etwas anders als Du es Vielleicht kennst. Wir nehmen nämlich kein Hackfleisch sondern einen Teil des Schmorfleisches aus Deinem Rindfleischpaket.
Ein Klassiker aus den südlichen Gegenden Deutschlands: Bratwurst mit Sauerkraut. Wir lieben dieses Gericht und geben dir daher gerne einen Rezeptvorschlag in diese Richtung. Das kann man auch mal schnell zum Mittagessen zubereiten, wenn nicht viel Zeit für die Zubereitung vorhanden ist.
Unseren Schmorbraten haben wir etwas moderner kombiniert. Mit Süßkartoffelpüree bekommt das Ganze eine leicht süßliche und besondere Note.
Als Beilagen zu unserem Braten schmecken natürlich auch ganz klassisch Rotkohl und Klöße.
Eigentlich braucht man für eine Pizza nicht unbedingt ein Rezept. Wichtiger sind gute Ideen für den Belag. Unsere Idee ist Pizza mit ganz viel leckerer Gallowaysalami, die du bei uns natürlich bestellen kannst. So wird der Pizzaklassiker zu etwas ganz besonderem. Wichtig ist nur: Plan genug Zeit zum Genießen ein!
Dies ist eine Variante des Schmorbratens. Du kannst einen Braten, Gulasch oder sogar Rouladen aus Deinem Paket nehmen. Besonders lecker wird das Ganze mit frischem Gemüse. Wir haben eine grüne Zuchini aus dem Garten von Hinrichs Mama verwendet.
Frikadellen kennt jeder. Bei uns gibt es aber das Rezept unserer Mütter und jeder weiß: Die eigene Mutter kocht eh am Besten ;) Das tolle an diesem Rezept ist aber, dass wir keinen fettigen Kartoffelsalat machen, sondern einen etwas "schlankeren", nämlich mit Essig und Öl. Schmeckt sommerlich, leicht und einfach super!
Eine Pastete ist eine super Möglichkeit um deine Reste zu verwerten. Grundlage hierfür ist Schmorfleisch aus dem ein Rindfleischtopf gekocht wird. Wenn Du zum Beispiel Gulasch übrig hast kannst Du es gut für eine Pastete verwenden.
Rouladen. Wer kennt sie nicht?! Ein immer noch sehr aktuelles und gut schmeckendes Gericht, zu dem Du sehr viele verschiedene, leckere Beilagen zubereiten kannst. Dieses Rezept ist von Linas Mutter, also lass dich gerne inspirieren. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen!
1 von 2