Galloway Pastete

Eine Pastete ist eine super Möglichkeit um deine Reste zu verwerten. Grundlage hierfür ist Schmorfleisch aus dem ein Rindfleischtopf gekocht wird. Wenn Du zum Beispiel Gulasch übrig hast kannst Du es gut für eine Pastete verwenden.

Wie gehst Du am Besten vor?

Wie bereite ich den Rindlfleischtopf für die Pastete vor?

Wenn Du keine gegarten Rindfleischreste vom Vortag zur Verfügung hast, beginnst Du am Besten mit dem Schmoren der Fleischgrundlage. Hierzu schneidest Du das Fleisch deiner Wahl in kleine Stücken und brätst es in einem Topf mit etwas Öl scharf an.
Dann gibst Du eine Große Zwiebel in Würfeln hinzu. Würzen kannst Du mit etwas Pfeffer und Salz. Wenn alles gut angebraten ist gibst Du lauwarmes Wasser hinzu bis das Fleisch bedeckt ist. So lässt Du alles etwa eine Stunde köcheln. Wenn nötig kannst Du etwas Flüssigkeit nachgießen. Allerdings sollte das Wasser am Ende verkocht sein. Wenn Du magst, kannst Du auch etwas Rotwein oder Brühe für den Geschmack hinzugeben.

Die Zwiebeln und die Möhren schälen, grob würfeln und in einem großen Topf bei mittlerer Hitze mit etwas Öl anschwitzen. Rosmarin und Lorbeerblätter hinzugeben und mit aufgelegtem Deckel etwa 15 Minuten schmoren lassen bis das Gemüse weich ist. Ab und zu umrühren. Das Mehl einrühren und je einen EL Tomatenmark und körnigen Senf hinzugeben. Den Gallowayfond einrühren und mit ca. 200 ml kochendem Wasser aufgießen. Alles kurz aufkochen lassen. Dann die Gerstengraupe und das gegarte EinStückLand Gallowayfleisch dazu geben.
Jetzt muss der Rindertopf ca. eine Stunde bei mittlerer Hitze schmoren. Wichtig ist, dass die Graupen gar sind.

 

Wie mache ich die Pastete mit dem Rinfleischtopf?

Nach etwa 45 Minuten Vorbereitung des Rindlfleischtopfs, kannst Du anfangen die Pastete vorzubereiten. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Eine Kuchenform leicht einfetten und mit Blätterteig auslegen. Dann den fertigen Rindfleischtopf einfüllen und mit einem weiteren Blätterteig abdecken. Den Rand mit einer Gabel festdrücken und in die Mitte ein kleines Kreuz schneiden.
Zum Schluss das Eigelb verquirlen und die Pastete mit dem verquirlten Eigelb einstreichen und für etwa 30 Minuten in den Ofen stellen.

Was benötigst Du?

Man nehme für den Rindfleischtopf:

(für ca. 6 Portionen)
300g EinStückLand Gallowayfleisch (gegart oder frisch)
250g braune Champignons
200 ml Fond
100g Gerstengraupe
2 Zwiebeln
4 Möhren
1 Schuss Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
2 frische Lorbeerblätter
1 gehäufter EL Mehl
1 EL Tomatenmark
körniger Senf

Man nehme für den Pastetenteig:

600g Blätterteig
2 Eigelb

Unser Tipp:

Für dieses Rezept nehmen wir, wenn ich keine Reste zur Verfügungsind, am Liebsten Rouladen.