Ians Lieblingsbolognese

Bolognese ist ein Klassiker. Es gibt verschiedenste Rezepte und wir haben eine Version, die Ian für uns gezaubert hat. Wir bedanken uns und wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen!

Wie gehst Du am Besten vor?

Du hackst die Zwiebeln und den Knoblauch möglichst klein und brätest sie dann in einen Topf im Olivenöl glasig. Dann gibst Du das EinStückLand Galloway Hackfleisch hinzu und brätst es krümelig mit an.

Alle Gewürze mit Ausnahme des Basilikums und der Lorbeerblätter gibst Du zum Hack und vermischt dies gut. Das Tomatenmark wird nun unter das Hack gehoben und solange angebraten bis ein kleiner braun/roter Film auf dem Topfboden erscheint (das sorgt für Röstaromen).

Lösch das Hack nun mit Rotwein und Fond ab und lass es kurz aufkochen! Würfel die Cherrytomaten und gib sie mit den gehackten Dosentomaten, Lorbeerblättern und Basilikum in die Soße.

Koch alles nochmal auf und stell nun die Kochplatte auf kleinste Stufe. Die Sauce solltest Du nun min. 3 Stunden reduzieren. Gelegentlich das Umrühren nicht vergessen.

 

Was benötigst Du?

300g EinStückLand Galloway Hack
300ml trockener Rotwein
200ml Gemüse- oder Rinderfond
1 gehäufter EL Tomatenmark
1 Handvoll Cherrytomaten
1 Dose gehackte Tomaten
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
4 EL Olivenöl
2 Lorbeerblätter
4 Blätter frischer Basilikum
2 TL Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Oregano
1 TL Thymian
2 Prisen Paprika (edelsüß)
1 Prise Paprika (scharf)

Unser Tipp:

Klassisch passt die Rotwein-Bolognese natürlich zu Pasta. Aber auch auf Brot oder mit Kartoffeln schmeckt sie hervorragend.