Rumpsteak mit Bohnen

Dies ist die klassische Zubereitungsart ,nach der wir unsere Steaks lieben. Mit frischen, grünen Bohnen, ein paar Kartoffeln und etwas Meersalz kommt das besondere Aroma unserer Gallowaysteaks am Besten zur Geltung. Das Steak kannst Du natürlich sowohl in der Pfanne als auch auf dem Grill zubereiten.

Wie gehst Du am Besten vor?

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln abbürsten, längs halbieren oder in Spalten schneiden. Dann in eine ofenfeste Form füllen und mit Olivenöl betreufeln. Auch mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Danach für etwa 40 Minuten in den Backofen stellen. Fertig sind die Kartoffeln oder Kartoffelspalten, wenn sie eine schöne, goldbraune Färbung haben.
  • Die Bohnen mit etwas Öl und Pfeffer, Salz und Knoblauch in einer Pfanne andünsten.
  • Wir würzen unser Fleisch erst nach dem Braten. So kommen die Röstaromen deutlicher zum Vorschein und es geht nichts von dem besonderen Geschmack verloren.
  • Die Steaks mit der Hand etwas flach klopfen, hierdurch wird das Fleisch noch zarter.
  • Eine große Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Die Steaks müssen bei hoher Temperatur von allen Seiten gleichmäßig angebraten werden. Du kannst das Fleisch dann aus der Pfanne nehmen und etwas ruhen lassen, so ungefähr 5 Minuten sind gut. Danach kommen die Steaks mit einer aufgeschnittenen Knoblauchzehe und einem Zweig Rosmarin in die Pfanne und werden noch etwa 6 Minuten gegart. Das Fleisch wird frisch aufgeschnitten auf den Bohnen und Kartoffeln drapiert und mit etwas Meersalz bestreut.

Was benötigst Du?

pro Person ein EinStückLand Gallowayrumpsteak oder Entrecote zu je 200g

  • 500 g Kartoffeln
  • Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 kleine Zwiebel
  • 500g grüne Bohnen (tiefgekühlte Bohnen sind auch super lecker und genau so gesund wie frische Bohnen)
  • 3 Knoblauchzehen

Unser Tipp:

Die Kartoffelspalten kannst Du auch super in einer kleinen Schüssel servieren. Das sieht nicht nur lecker aus, sondern ist wirklich ein Genuss.