Cuts

EinStückLand bietet dir mit jedem Fleischpaket deine Lieblingsteilstücke vom Gallowayrind! Unser Prinzip Cow-Funding sorgt dafür, dass nur ganze Galloways verwertet werden. Das heißt: Du bekommst mit deinem persönlichen Fleischpaket auch vielfältigen Genuss! Erfahre hier, welches Teilstück woher stammt und was sein Geschmackserlebnis ausmacht.


Galloway-Filet

Galloway-Filet

Als Gallowayfilet bezeichnet man die innere Lendenmuskulatur vom Galloway. Der Muskelstrang liegt an beiden Seiten der Wirbelsäule und wird von den Lendenwirbel sowie dem Beckenboden abgetrennt. Das Gallowayfilet ist verhältnismäßig klein und wird in Kombination mit seiner Zartheit zu einem der beliebtesten Edelteile. Zudem ist es sehr fettarm, der Fettanteil bei nur etwa 3–4,5%. Unsere Gallowayfilets lassen sich gut kurz in der Pfanne braten. Die Garstufe entscheidest natürlich du.

Die beiden Gallowayfilets sind zusammen vakuumiert. Du erhältst also zwei Stücke von ca. 150g in einer Vakuumtüte. Unsere Erfahrung hat uns gezeigt, dass Du unser Gallowayfleisch am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lässt. Bei dieser Methode hast Du keine geschmacklichen Veränderungen an deinem Gallowayfleisch zu erwarten.

Galloway-Filet

Galloway-Hüftsteak

Galloway-Hüftsteak

Das Galloway Hüftsteak wird, wie der Name sagt, aus der Gallowayhüfte geschnitten. Üblicherweise wird eine 2–3cm dicke Scheibe mit etwa 150g aus dem Stück getrennt. Hierbei wird der so genannte „Deckel“ entfernt, welcher durch eine Schicht aus Fett und Sehnen an dem Stück gehalten wird.

Der „Deckel“ mit der selben hohen Qualität wird bei uns zu Hackfleisch verarbeitet. Das Hüftsteak selbst kann durchaus wie ein Rumpsteak zubereitet werden.

Wichtig hierbei: Zu Beginn sollte das Gallowayhüftsteak von allen Seiten scharf angebraten werden. Dadurch bekommst Du schöne Röstaromen. Die Dauer variiert natürlich mit der Größe des Stücks: Wenn Du alle Seiten ca. 1 Minute anbrätst, bist Du auf der sicheren Seite. Danach solltest du es noch kurz ruhen lassen. Guten Appetit!

Galloway-Huftsteak

Galloway-Rumpsteak

Galloway-Rumpsteak

Unser Galloway Rumpsteak wird aus dem verlängerten Roastbeef geschnitten. Es hat seinen typischen weißen Fettrand an der Längsseite, welcher als Geschmacksträger fungiert. Der Fettrand sollte vor dem Braten oder Grillen in ca. 1cm breiten Abständen eingeschnitten werden, damit es sich beim Erhitzen nicht wölbt. Je nach Garstufe wird es 2-3 Minuten auf jeder Seite gebraten oder gegrillt. In unseren Galloway Fleischpaketen sind jeweils zwei saftige Rumpsteaks enthalten, die mit je 200g auch einen Entrecôte double entsprechen.

Wenn Du die Rumpsteaks zum Auftauen aus der Tiefkühltruhe holst, lass die Steaks über Nacht schonend im Kühlschrank liegen. Dadurch gewährleistest Du den besten Geschmack. Ein schnelles Auftauen in einem warmen Wasserbad oder sogar in der Mikrowelle ist nicht zu empfehlen!

Galloway-Rumpsteak

Galloway-Roulade

Galloway-Roulade

Die Roulade ist ein traditionelles, gewickeltes Fleischgericht. Für die Galloway Rouladen werden groß geschnittenen und dünne Scheiben der Edelstücke verwendet. Die Rouladen werden z.B. aus der Kugel oder aus der Unter-, oder Oberschale gewonnen.

Die Fleischscheiben werden gewürzt, belegt und gerollt. Die Rollen werden dann mit Küchengarn zusammengebunden, geklammert, oder mit Nadeln/Zahnstochern fixiert. Rouladen werden kurz und heiß angebraten und anschließend geschmort. Dadurch ergibt sich der typische Geschmack und eine würzige Sauce, die besonders beim Gallowayfleisch hervorragend schmeckt.

Galloway-Roulade

Galloway-Gulasch

Galloway-Gulasch

Gulasch ist ein Fleischgericht aus geschmorten Rindfleischwürfeln. Auch die Kombination von verschiedenen Fleischsorten ist durchaus üblich. Da es besonders mager ist und sich somit gut zum Schmoren eignet verwenden wir für unser Galloway Gulasch hauptsächlich Fleisch aus der Keule. Fleisch aus der Rinderschulter ist etwas durchwachsener und somit fetter, eignet sich jedoch auch hervorragend für ein gutes Gulasch.
Bei der Zubereitung sind Dir keine Grenzen gesetzt. Das eine wahre Rezept für Gulasch gibt es nicht. Als Tipp von uns gilt aber: Du solltest dein Galloway Gulasch mindestens 2 Stunden im Topf schmoren lassen.

Galloway-Gulasch

Galloway-Braten

Galloway-Braten

Die Galloway Braten werden unter anderem aus der Unter-, oder Oberschale oder aus der Kugel des Galloways gewonnen. Sie eignen sich sehr gut zum Schmoren. In unseren Paketen gibt es einen saftigen Braten mit einem Gewicht von 1000g. Die perfekte Größe.

Bevor Du den Braten erhitzt, sollte er unbedingt Raumtemperatur erreicht haben – ansonsten bekommt er in der Pfanne oder im Bräter einen Hitzeschock. Das bedeutet, dass er sich zusammen zieht und der Fleischsaft austritt. Die Folge: Der Braten wird zäh!

Wann ist der Galloway Braten gar? Am einfachsten ist es mit einem Fleischthermometer: in die dickste Stelle des Bratens stecken und warten, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Bei 51 bis 54 Grad ist der Braten rare, bei 60 bis 65 Grad medium und bei 76 bis 85 Grad durchgebraten.


Galloway-Bratwürste

Galloway-Bratwürste

Unsere gebrühte Galloway Bratwurst besteht zu 100% aus Gallowayrindfleisch. Einen speziellen Geschmack bekommt sie durch die zugefügten Pflanzenfette und die geheime Gewürzmischung unseres Schlachters. Wer noch nie eine reine Rinderbratwurst gegessen hat, wird direkt von dem aromatischen Geschmack überzeugt sein. Unsere gebrühte Galloway Bratwurst schmeckt ganz anders als die Bratwürste, die ihr aus dem Supermarkt kennt. Aber wir versprechen euch, dass ihr keine andere Bratwurst mehr auf eurem Teller haben wollt.

Mit unserer Galloway Bratwurst habt ihr nicht nur auf jeder Grillparty eine tolle Geschichte zu erzählen, vielmehr könnt ihr mit ein paar frischen Karotten oder Kartoffeln ein tolles und schnelles Mittagessen für eure Kinder zubereiten.


Galloway-Hackfleisch

Galloway-Hackfleisch

Aufgrund seiner leichten Verarbeitung dient Hackfleisch als Grundlage für viele Gerichte und ist somit vielfältig und kreativ einsetzbar. Unser Galloway Hackfleisch besteht zu 100% aus Gallowayfleisch und enthält keine Allergene, da keine Gewürze oder Geschmacksverstärker hinzugefügt wurden.

Großen Wert haben wir auch auf die Portionierungen gelegt, damit Du entspannt kochen kannst und dir keine Sorgen machen musst, zu viel Gallowayfleisch aufzutauen. Das Galloway-Hackfleisch gart durch seine Zerkleinerung sehr schnell, verdirbt dadurch allerdings auch schneller nach dem Auftauen. Daher sollte das frische Fleisch möglichst schnell weiterverarbeitet werden.


Galloway-Salami

Galloway-Salami

Unsere Galloway-Salami wird noch per Hand zubereitet. So wie früher. Und das schmeckst Du definitiv! Wir benutzen keinen Plastikdarm, sondern unsere Salamihülle ist aus Stoff. Das hat nicht nur einen ökologischen Vorteil sondern intensiviert den natürlichen Geschmack: Denn unsere Salami hängt ganze 2 Woche im Räucherschrank. Durch den Stoffdarm kann der Rauch besonders gut mit dem Fleisch in Kontakt treten. Das gibt der Salami ein unbeschreibliches Aroma. Wir verfeinern unsere Salami darüber hinaus nur mit wenigen Gewürzen, wodurch die natürlichen und leckeren Gallowayfleisch-Aromen besonders erhalten bleiben. Genau wie es sein soll. Wir können dir versichern: Wenn Du unsere Salami probiert hast weißt Du, wie eine gute und ehrliche Salami zu schmecken hat!


Zutaten: Gallowayfleisch (für 100kg Gallowaysalami wird 120kg Gallowayfleisch benötigt), Kochsalz mit Natriumnitrit, Rohrohrzucker, Gewürze und natürlich der natürliche Buchenholzrauch. Alle Gewürze und der Rohrohrzucker stammen aus biologischen Anbau und sind zertifiziert.